Lernende der Plaston AG im Einsatz im Entlebuch (LU)

Lernende der Plaston AG im Einsatz im Entlebuch (LU)


Einsatz vom 02. – 05. August 2022

Vom 2. bis 5. August 2022 leisteten die acht Lernenden der Plaston AG einen Einsatz im Entlebuch, Luzern.

Die Firma Plaston AG mit Sitz in Widnau SG ist der führende Anbieter von Verpackungssystemen aus Kunststoff für die Elektrowerkzeugindustrie in Europa. Alle drei Jahre bietet die Firma den Lernenden die Gelegenheit, an einem Lehrlingslager teilzunehmen und sich für ein soziales Projekt einzusetzen.

Anfang August haben sieben, später alle acht Lernenden mit den zwei Lehrlingsausbildnerinnen den Weg ins Entlebuch gefunden und auf dem Betrieb von Roman Schnider in der Gemeinde Flühli bei anfallenden Arbeiten auf dem Talbetrieb, beim Neubau der Scheune oder bei der Weidepflege auf der Alp angepackt.

Die Lernenden Konstukteure, Kaufleute, Kunstofftechnologen und Polymechaniker haben am ersten Tag beim Heuen im steilen Gelände die Standfestigkeit testen können. Sie waren beeindruckt, wie gut sich Roman sowie seine Eltern am Hang bewegen und ihrer Arbeit nachgehen – trotz doch sehr hohen Temperaturen! Die Jugendlichen berichten, dass sie am Abend schon sehr müde gewesen seien und auch um einige Blasen reicher …

Beim Einsatzbesuch waren die jungen Leute damit beschäftigt, die Fenster beim neuen Stall zu verkleiden und beim Heukran einen Treppenaufgang zu montieren. Lukas hatte bereits eine Testfahrt mit dem Kran hinter sich und zeigte sich erstaunt, dass für die Bedienung des Krans keine spezielle Bewilligung oder eine Prüfung (wie z.B. die Staplerprüfung) notwendig ist.

Die Lernenden fanden die Arbeit auf dem Landwirtschaftsbetrieb zwar anstrengend, jedoch auch sehr interessant und waren dankbar für die laufenden Erklärungen von Roman. Die letzten zwei Einsatztage werden auf der Alp stattfinden, doch vorerst sei ein halber Tag Pause angesagt! Die Gruppe hat eine Besichtigung der Holzköhlerei geplant. Auf Bramboden im Entlebuch wird auf verschiedenen Landwirtschaftsbetrieben Grill-Holzkohle hergestellt.

Die Gruppe der Freiwilligen hat auf der Alp Flüehüttenboden in Sörenberg eine Unterkunft bezogen. Die Alphütte liegt am Dorfrand von Sörenberg und ist umgeben von Weiden. «Die Glocken der Rinder und Kühe sowie die Geräusche der Melkmaschine verhindern ein allzu langes Schlafen am Morgen», meinte die verantwortliche Lagerleiterin.

Die Lernenden der Plaston AG zeigten sich interessiert und motiviert und waren dankbar für die gute Organisation und die geduldigen Erläuterungen des Landwirts.

Im Namen von bergversetzer ein ganz herzliches Danke an alle Beteiligten, insbesondere an die Verantwortlichen von Plaston für die gute Zusammenarbeit. Ebenfalls geht ein grosser Dank an Familie Schnider für die gute Organisation und Begleitung der Arbeiten.


Rita Kammermann, Koordinatorin bergversetzer

bergversetzer

© bergversetzer 2022

BerghilfeSAB